Loading..

JAGD & FISCHEREI HUNTING & FISHING

Das Jagdgebiet von Schloss Hollenburg mit Niederwild, Wildschweinen und Rehwild liegt im Auwald südlich der Donau und umfasst 135 ha. Auf demselben Gebiet befinden sich mehrere Fischteiche, die wie die Jagd verpachtet sind; die Gutsverwaltung vergibt außerdem temporäre Fischrechte für den Donauabschnitt auf der Höhe von Hollenburg (Donaurevier I/16 Südufer).

Anfragen wegen Fischereikarten bitte telefonisch an +43 2739 2229 bzw. +43 676 84661210, per Fax an +43 2739 22294, via Email an post@schloss-hollenburg.at


The hunting ground of Schloss Hollenburg in the nearby floodplain forest comprises around 336 acres and is populated with wild boar, small game and roe deer. Also, amidst the floodplain forest there are several fishponds. Both, the fishponds and the hunting ground are rented. The management of Schloss Hollenburg is entitled also to grant temporary concessions for fishing in the Danube in the area of Hollenburg.

For further questions (concessions etc.) please contact us at +43 2739 2229 resp. +43 676 84661210 (T), +43 2739 22294 (F), post@schloss-hollenburg.at